Überlebenskünstlerin | Paleo Rhabarber Kuchen
15934
post-template-default,single,single-post,postid-15934,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Paleo Rhabarber Kuchen

 

Paleo Rhabarber Kuchen

 

Für ca 4 Personen:

 

4-5 Stangen Rhabarber

4 Eier

100 g geriebene Nüsse – Ich habe in diesem Fall Mandeln verwendet.

200 ml Kokosmilch

5 EL Honig – nach Belieben auch mehr.

1 Messerspitze Salz

2 EL Butter

1 TL Vanillepulver

optional: Kokosblütenzucker

 

Zubereitung:

Zu Beginn heizt ihr das Backrohr auf 180° vor und fettet die Kuchenform (etwa 20cm Durchmesser) mit Butter oder Kokosfett ein. In diese Kuchenform legt ihr den Rhabarber, den ihr zuvor abziehen und in circa 2cm lange Stücke schneiden müsst. Die restlichen Zutaten vermixen und über den Rhabarber gießen. Ich habe den Kuchen nach 20min aus dem Backrohr genommen, etwas Kokosblütenzucker darüber gestreut und danach weitere 10 Minuten in den Ofen geschoben. Natürlich kann man das auslassen, wenn man auf den Zucker verzichten will und ihn einfach normal weiterbacken.

Bei uns kam er bei Groß und Klein gleich gut an und hat allen super geschmeckt.

 

No Comments

Post A Comment

*