Überlebenskünstlerin | Die Kunst des Möglichen | Ein Blog der Alternativen sucht und auch findet!
15544
home,paged,page-template,page-template-blog-large-image-with-dividers,page-template-blog-large-image-with-dividers-php,page,page-id-15544,paged-5,page-paged-5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Leading Lady- Martina Lang     Name: Martina Lang Alter: 28 Geburtsort: Graz Beruf: Coach Geschwister: 1 jüngere Schwester Lieblingsspeise: alles was grün ist Hobby: alles was ich mache Mein Lebensmotto: “I believe in the impossible because no one else does.” Florence Griffith Joyner Das macht mich aus: Die Liebe zum Leben. Mein schönstes Reiseziel: nach Hause kommen Eine schlechte Angewohnheit ist: Ich lese gerne Kitsch Romane   Seit ich denken kann, ist für mich Sport und Bewegung wichtig. Ich habe so ziemlich jede Sportart ausprobiert, doch hängengeblieben bin ich durch mein Musicalstudium beim Tanzen und vor fünf Jahren, habe ich das Krafttraining für mich entdeckt....

Lassen wir unsere Kinder Barfuß gehen! DIE GESCHICHTE DER SCHUHE IST EBENSO DIE GESCHICHTE DER FUßFEHLSTELLUNGEN.. Jetzt wo die Tage immer wärmer werden, laufe ich wie verrückt durch die Schuhgeschäften Wiens- „Nein“, ich habe keinen Schuhtick, ich suche bloß passende Sommersandalen für meinen Sohnemann. So schwer kann das doch nicht sein? Ich muss zugeben, wir haben da schon höhere Ansprüche, da er in den Winter- und Übergangsmonaten nur Barfußschuhe unseres Lieblingsherstellers trägt, die eine hauchdünne Sohle haben und der Schuh nicht wie ein Gips am Fuß meines Zwerges wirkt. Nach...

Tablet, Smartphone und Co - Wie viel Technik verträgt mein Kind?   Nur noch eine Folge, dann ist genug OK? Frage ich und ertappe mich gleichzeitig dabei, wie ich meinem Kleinen erlaube, wieder einmal mehr Zeit als abgemacht, vor unserem viereckigen Kasten Namens „MacBook Air“ zu verbringen. Heute ist „Feuerwehrmann Sam“ wieder ganz hoch im Kurs und eifrig wird auch schon die Titelmelodie, der nächsten Folge mit geträllert. Wir haben keinen Fernseher bei uns zu Hause, doch hat mein Kleiner die Möglichkeit, sich bunte Ablenkung über unseren Laptop zu verschaffen. Heute durfte...